Minimal Einfach

Papeterie Design Minimal Einfach

Das Papeterie Design Minimal Einfach ist ein schlichtes und modernes Design, das mit Transparenzen und starken Kontrasten spielt. Farblich kommt das Design ebenso reduziert daher. Es bewegt sich in der klassisch eleganten Welt der Schwarz Weiss Designs. Die visuellen Ebenen, die durch die Transparenz entstehen, geben dem Papeterie Design neben der ausdrucksstarken Typografie den modernen und gleichzeitig zeitlosen Stil.

Alle Karten sind beim Design Minimal Einfach im Grunde gleich aufgebaut. Das Format ist das beliebte Din-Lang-Format, welches sich ohne zusätzlichen Portokosten verschicken lässt. Die moderne Schrift wird in weiss auf das Transparentpapier gedruckt. Darunter verbirgt sich jeweils eine weitere Ebene mit den Details. Durch die unterschiedlichen Ebenen entsteht ein spannender Effekt. Bei der Einladungskarte erscheinen beispielsweise erst die Namen scharf und gut lesbar. Die genauen Informationen jedoch werden erst gut sichtbar, wenn der Gast blättert. Das Design spielt mit der Neugierde der Eingeladenen.

Die reduzierte Save-the-Date Karte

Charakteristisches Merkmal der schlichten Save-the-Date Karte ist das Datum. Denn darum geht es ja schließlich. Anstelle der ausgeschriebenen Monatsnamen habe ich Ziffern verwendet. Sie unterstreichen das grafisch-reduzierte Design. Auf der darunterliegenden Ebene könnt ihr einen kurzen von Euch verfassten Text unterbringen und auf euren Tag aufmerksam machen.

Die weiße Schrift schimmert schön, je nachdem wie das Licht auf die Karte fällt. Es macht Spaß die Ebenen voneinander zu trennen und wieder aufeinander zu legen.

Die schlichten Einladungskarten

Ja! Ihr lest richtig. Plural. Tatsächlich ist es wie immer: Ich konnte mich nicht entscheiden. Aber dann dachte ich mir, manchmal möchte man auch gerne etwas Auswahl haben. Also entscheidet selbst! Schliesslich wisst ihr am besten, was Euch gefällt. Geschickter Schachzug von mir, nicht wahr?

Scherz beseite. Die wesentlichen Unterschiede sind auf den ersten Blick sichtbar. Während die eine Karte mit den Initialien des Brautpaares auskommt, werden auf der anderen Karte die Namen ausgeschrieben.

Die ausgeschriebenen Namen des Brautpaares tauchen bei der Variante mit den Initialien natürlich auf der nächsten Seite wieder auf. Wir wollen ja nicht, dass es ein großes Rätselraten gibt, oder?

Ihr könnt den textlichen Inhalt natürlich wie immer individualisieren. Gemäß dem reduzierten und schlichten Design sind die Worte jedoch ebenso mit Bedacht gewählt. Die Karte kommt ohne ausschweifende Textpassagen aus. Alle Informationen sind übersichtlich in drei Bereiche gegliedert. Eure Gäste werden sich über das cleane Design und die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit freuen.

Die hochwertige Menükarte oder auch Getränkekarte

Nicht nur bei der Einladung wird Übersichtlichkeit groß geschrieben, sondern eben auch bei der Speisekarte. Denn die Speisekarte enthält traditionell mehr Text, der auch hier in verschiedene Bereiche gegliedert wurde. Ganz gemäß der klassischen Aufteilung Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise. Gerne kann die Karte auch als Getränkekarte umfunktioniert werden. Hier würde sich zum Beispiel die Aufteilung Apéritif, Weine, Digestif oder Cocktails anbieten. Sprecht mich an. Wir finden für alles eine Lösung.

Die weiße Schrift kommt auch hier dank des schwarzen Untergrund gut zur Geltung. Für die großen Überschriften und Zwischenüberschriften wurde eine moderne schmale Schrift gewählt. Der Fliesstext hingegen wird in einer Serifenschrift gesetzt. Die beiden Schriften harmonieren wunderbar zusammen.

Die Platzkarten oder Gastgeschenkanhänger

Wer mich und meine Designs schon länger verfolgt, der weiß: Ohne Namenskärtchen geht für mich auf einer Hochzeit nichts. Über die Vorteile habe ich bereits ausgiebig referiert, aber trotzdem nur noch einmal kurz am Rande: Für mich sind Namenskärtchen die schönste Möglichkeit eure Gäste willkommen zu heißen und gleichzeitig Danke zu sagen.

Auf der obersten Ebene finden die Namen eurer Gäste Platz. Weiter unten steht in diesem Fall “Schön, dass du da bist!”. Die Kärtchen können als Legekarten einfach auf die Teller gelegt werden, oder auch dank der Öse zum Beispiel an der Serviette dekorativ befestigt werden. Wenn ihr keine Sitzordnung vorgeben wollt, könnt ihr die Kärtchen auch als Gastgeschenkanhänger verwenden. Es bietet sich an, die kleinen Präsente inklusive Anhänger  tischweise gebündelt auf die jeweilige Tafel zu stellen.

Auch wenn die Namenschildchen quasi eine Miniatur der andere Produkten aus dem Papeterie Design Minimal Einfach sind, dürfen hier natürlich auch nicht die kleinen schicken Ösen fehlen. Es sind ja bekanntlich die Details, auf die es ankommt.

Die Danksagungskarte

Was darf man nach einem wundervollen Fest nicht vergessen? Richtig, das Danke sagen! Schickt euren Gästen eine kleine Botschaft per Post und lasst sie wissen, dass es toll war, dass sie mit Euch gefeiert haben. Beliebt ist es auch der Dankeskarte ein paar Fotos der Feier hinzuzufügen.

Design Minimal Einfach – auf einen Blick:

  • Schlicht elegantes Hochzeitsdesign mit edlem Transparentpapier
  • Zeitloses und reduziertes Design mit Weißdruck
  • Besondere und hochwertige Details wie beispielsweise weiße Ösen
  • Ein Format für vier Printprodukte: Elegantes Din Lang Hochformat
  • Passende und individuelle Platzkarten für eure Gäste
  • Namenskärtchen unter anderem auch als Gastgeschenkanhänger verwendbar

 

Das gefällt Euch?
Ich freue mich über eine Nachricht von Euch


Die Minimal Einfach Produkte im Shop:

Zu den Minimal Einfach Produkten im Shop


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.