Als Aussteller auf der Fritz liebt Frieda Hochzeitsmesse

Diesen Sonntag war es dann soweit: Die Fritz liebt Frieda Hochzeitsmesse fand statt und ich war mit dabei! Es war die erste Hochzeitsmesse für mich und konfettirausch. Und weil es so schnell vorüber ging und es ja auch ein lokales Event war, möchte ich gerne hier noch ein paar Impressionen da lassen.

Die Hochzeitsmesse “Fritz liebt Frieda” fand im alten Klostergut Burgsittensen statt, genauergesagt im Kuhstall des Klosterguts. Aber was für ein Kuhstall! Eine wirklich tolle Location mit viel Charme. Ich sag nur: schöne Backsteinwände und alte Holzbalken. Und drumherum gabs Natur Pur mit herbstlich gelben Bäumen ( nicht, dass ich Zeit gehabt hätte dort einen Spaziergang zu machen, aber ich wünschte…)

Impressionen von der Hochzeitsmesse Fritz liebt Frieda im Klostergut Burgsittensen als Aussteller.

Die Auswahl der Aussteller war, wie ich finde, sehr gelungen ( und alle so nett! ). Schöne und liebevoll dekorierte Stände wo das Auge hinsah. Beim Aufbau am Samstag war ich etwas durchgefroren, aber am Sonntag gab es doch tatsächlich auch eine Heizung im Kuhstall. Zwischendurch haben zwei Sängerinnen immer mal wieder gefühlvolle Lieder gesungen. Meinem Stand gegenüber gelegen war die Workshopfläche, wo unter anderem Martina ( lettering-by-mj ) Handlettering Workshops gab. Draußen gab es Leckereien. Die Stimmung war generell sehr entspannt und gemütlich, was ich als sehr angenehm empfand. Normalerweise setzt man den Begriff Messe ja mit Hektik und Stress gleich. Zwei Fremdwörter für die “Fritz liebt Frieda”.

Die Inspirationsidee “Erdtöne” fürs DIY Papeterie Set
Seitlich am Stand gab es Papeterie Sets zu sehen.

Ich persönlich habe mir lange Gedanken gemacht, was ich wohl zeigen könnte. Denn auch wenn mein Stand viel Platz bot, wollte ich die Brautpaare nicht erschlagen. Alles geht nicht. Ich habe mich für ein luftiges Standgerüst entschieden. Am hinteren Teil habe ich gefädeltes Papierkonfetti angebracht. Das habe ich die Woche vor der Messe in Handarbeit ausgeschnitten, gelocht und anschließend aufgefädelt. Tatsächlich war die Suche nach dem richtigen Papier wie immer das Schwierigste an der ganzen Sache. Ich wollte unbedingt Konfetti in “meinen Konfettirauschfarben”. Soll ja schließlich zum Konzept passen. Letzendlich hat sich die Mühe aber doch sehr gelohnt und die Konfettis haben sich immer mal wieder leicht hin und her bewegt. Und ich bin nicht müde geworden, zu sagen, dass man das auch gut selbst herstellen kann und als Fotobackdrop nutzen kann. Na? Wer findet die Idee gut?

Das gefädelte Papier-Konfetti, was mir als Backdrop diente.

An einer Seite des Gerüsts habe ich eine Auswahl von Hochzeitskarten gezeigt, unter anderem die Inspirationen zum DIY Papeterie Set. Praktisch war auch, dass sich dort meist die Schlange für den angrenzenden Barservice angesiedelt hat.

Mein Messestand mit den konfettirausch Highlights.

Auf der Vorderseite habe ich auf einem langen Tisch diverse Projekte präsentiert. Neben den allseits beliebten Stammbüchern, gab es einige Neuheiten wie die kleinen süßen DIY Projekte und das farbenfrohe Glückwunschkartenset. Was es genau damit auf sich hat, erfahrt ihr dann bald an dieser Stelle. Zusätzlich gab es auch drei Weihnachtspostkarten, die Menü- und Platzkartenhalter aus Eichenholz und Platzkarten mit individueller Kalligrafie.

Die allseits beliebten Stammbücher in der Kalligrafie und klassischen Edition.
Eins von vielen DIY Gold Projekten.
Tränen der Freunde Banderolen mit Handlettering.

Schön war, dass sich durch die Auswahl vieler DIY Projekte inspirierende Gespräche ergeben haben. Ich finde es total super mich nicht nur als reiner Dienstleister darzustellen, der den Paaren eine fertige Lösung präsentiert. Ich sehe die Paare vielmehr als Verbündete. Deswegen finde ich es toll, wenn ich mit meinen Vorlagen und Printables die DIY Leidenschaft entfachen kann und sie unterstützen kann. Mir hat die Messe auf jeden Fall gezeigt, dass ich mit meinen Produkten und Ideen auf dem richtigen Weg bin und es Euch gefällt, was ich so mache. Wenn man hier im stillen Kämmerlein sitzt, kann so ein Feedback wie auf der Messe super wertvoll sein. Ich gehe mit einem Kopf voll Inspiration und Motivation aus dieser Messe raus. Schön, wenn du auch da warst und wir uns kennengelernt haben!

Gemütliche Atmosphäre im alten Kuhstall

Wenn ihr Lust habt mich und meine Produkte mal live zu erleben, dann meldet Euch doch für die Konfettipost an. Da werde ich das mit Sicherheit kurz ankündigen ( wie auch jetzt bei dieser Messe ). Neben Veranstaltungsinfos ( keine Bange, das war meine erste Messe! ) gibt es aber auch sonst viel Lesenswertes und auch Printables und Vorlagen für Euch als Abonnent zum kostenlosen Download.

Mehr Infos zur Konfettipost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.