Quadratische Geschenkanhänger mit Stempeln beschriften

Quadratische Geschenkanhänger mit Stempeln beschriften ( Teil 2 von 5 )

Wer mir schon eine Weile hier oder in den sozialen Medien folgt, der weiß, wie gerne ich Handlettering mag. Aber auch wenn Handlettering gerade total im Trend liegt, gibt es auch andere moderne Möglichkeiten mit Typografie Printprodukte sehr ansprechend, modern und schick zu gestalten. Und weil ich schon alleine beim ersten Nachdenken über diesen Blogbeitrag so viele Ideen dazu hatte, die nicht in einen einzigen Beitrag passen, wird es eine kleine Serie geben. Um das Thema besser zu veranschaulichen und einen praktischen Nutzen für Euch zu bieten, habe ich Geschenkanhänger/Platzkarten ausgewählt, um Euch meine Vorgehensweise zu erklären. Ich hoffe ihr fühlt Euch inspiriert und setzt vielleicht die ein oder andere Idee in die Tat um.

Teil 2 der Serie sind Geschenkanhänger, die ihr ganz einfach und schnell selbst anfertigen könnt und mit Stempeln beschriften könnt.

Das Format

Für diese zweigeteilten rechteckigen Anhänger habe ich mir zuerst Quadrate zurecht geschnitten. Ich habe mich für eine Größe von 70 x 70mm entschieden. Ihr könnt die Größe natürlich frei anpassen, behaltet nur die Größe eurer Stempel im Hinterkopf! Es gibt meiner Erfahrung nach wenig sehr kleine Stempel. Ihr solltet also ausreichend Platz haben um auch euren Text unterzubekommen.

Die Farbgebung

Ich habe mir gleich zu Anfang schon Gedanken über die Farbwelt der Geschenkanhänger gemacht. Da ich nicht so der grösste Fan von kunterbunten Gestaltungen bin, aber dafür ein riesengrosser Kraftpapier-Freund, war die Richtung schnell klar. Weil ich ausserdem sehr gerne Geschenke in Kraftpapier einpacke, sollten die Anhänger möglichst harmonieren. Also habe ich erstmal alle natürlichen Töne wie Grau und Braun aus meiner Papierkiste hervorgekramt. Schön fand ich auch leicht strukturierte Papiere, da sie einen schönen Kontrast zu dem gebrochenen klaren Weiß bilden. Einfach gerade Kanten über die Diagonale legen, festkleben und die kleinen Reste ringsum abschneiden.

Übrigens: Diese Anhänger eignen sich hervorragend zum Verwerten kleinerer Papierreste. Also niemals nie nie kleine Reste einfach achtlos wegwerfen. Am besten einfach in einen Schuhkarton legen. Ich bin immerwieder erstaunt, was ich aus diesem vermeintlichem Müll bisher alles gezaubert habe.

Das Lochen und Verstärken der Löcher

Anschliessend geht es ans Lochen. Ich verwende dafür gerne eine Handzange, aber ein Locher tut seine Arbeit auch gut. Ich habe manchmal den dunkleren Teil gelocht, aber auch manchmal nur das einfache weisse Papier.

Je nachdem welche Seite ich gelocht habe, habe ich entweder braune oder weiße Lochverstärkungsringe angebracht. Es ist natürlich nicht zu erwarten, dass das Loch einreißt, wenn ihr mindestens 200g/m starkes Papier verwendet. Aus ästhetischen Gründen sind die Lochverstärker jedoch einfach ein Muss. Und eine so einfache Möglichkeit, die Anhänger noch etwas aufzuwerten.

Das Stempeln

Anschliessend wird gestempelt, was das Herz begehrt. Vorausgesetzt ist natürlich, dass ihr mindestens ein Stempel Alphabet im Haus habt. Ich halte konstant die Augen nach solchen Stempeln offen. Oftmals gibt es sie in den ungewöhnlichsten Läden und meist nur für kurze Zeit. Auf Flohmärkten kann man auch mal fündig werden, aber um eine Erstausstattung zu besorgen, seid ihr sicherlich bei eurem Kreativbedarf vor Ort am besten aufgehoben.

Da es sich hier um ein Quadrat handelt, könnt ihr den Text wunderbar in den Ecken platzieren. Probiert auch mal die Buchstaben von oben nach unten anzuordnen, statt wie gewohnt von links nach rechts. Ein einziger großer Buchstabe kann auch sehr schön wirken. Die Diagonale lässt aber auch einiges an kreativen Spielereien zu. Wenn ihr zum Beispiel einen Namen mit gerader Anzahl an Buchstaben stempeln möchtet, könnt ihr ihn auch “aufteilen” und die ersten Buchstaben in die obere Hälfte des Anhänger setzen und die restlichen Buchstaben in die untere Hälfte. Mittig unterhalb der Diagonale ist natürlich immer gut. Lediglich über beide Hälften zu stempeln kann ich Euch nicht empfehlen. Wegen des geringen Höhenunterschieds kann es sein, dass nicht der ganze Buchstabe gestempelt wird und die Lesbarkeit leidet. Oder es kann auch einfach unschön aussehen.

Die Schnur

Vergesst nicht eine farblich passende Schnur zu suchen. Ich finde diese Hanfschnur ist kaum zu toppen und macht sich hervorragend. Was meint ihr?

Zum Schluss ans Geschenk anbringen und Verschenken! Schwupps, schon fertig!

 

Quadratische Geschenkanhänger mit Stempeln beschriften – Was ihr dazu braucht:

  • etwas dickeres, helleres Papier, circa 200 g/m stark
  • Papierreste in natürlichen Farbtönen, zum Beispiel Kraftpapier o.ä.
  • Schneidemaschine ( oder Schere und Lineal )
  • Lochverstärkungsringe in weiß und/oder braun
  • Lochzange ( oder auch einfach einen Locher )
  • Hanfschnur zum Befestigen der Anhänger
  • Stempel Alphabete
  • Stempelkissen mit der Farbe eurer Wahl

Hier geht es im Übrigen zu den anderen Beiträgen dieser kleinen Serie:

Moderne Geschenkanhänger mit Aufklebern selbst gestalten.

Geschenkanhänger mit dem Dymo individuell beschriften.

5 Kommentare

  1. Eine wunderschöne Idee, die sich mit ganz vielen unterschiedlichen Deko-Konzepten vereinen lässt!

    Liebe Grüße, Juliane

    • Hey Juliane,
      Ja, schnell ein bisschen anders farbiges Papier genommen und es sieht schon ganz anders aus. Ich mag’s wenn es vielseitig ist.
      Liebe Grüße zurück!
      Nadine

  2. Pingback: Moderne Geschenkanhänger mit dem Dymo individuell beschriften

  3. Pingback: Moderne Geschenkanhänger mit Aufklebern selbst gestalten

  4. Pingback: Geschenkanhänger selbst machen mit Letterpress Buchstaben Freebie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.