Bastelidee für Weihnachten: Schlichte Geschenkanhänger mit roten Beeren

Beim Einpacken der Weihnachtsgeschenke gilt: schön heisst nicht automatisch viel Aufwand. Der beste Beweis? Diese wunderschönen selbstgebastelten Geschenkanhänger mit gestempelten roten Beeren. Diese moderne Bastelidee für Weihnachten ist was für Dich, wenn du auch auf moderne und schlichte Weihnachtsdeko stehst. Sie sind wirklich super schnell selbst gebastelt und verschönern deine Weihnachtsgeschenke im Handumdrehen. Und das Beste ist, du brauchst noch nicht einmal viel Bastelmaterial. Wie klingt das?

DIY Geschenkanhängerfür Weihnachten mit gestempelten roten Beeren.

Ich habe zwei Varianten des Anhängers gebastelt: Einmal ein geschlossener rote-Beeren-Kranz und bei der anderen Variante handelt es sich um einen kleinen Zweig. Die Beeren der Geschenkanhänger sind gestempelt. Dadurch erhalten sie eine gewisse Struktur. Das kontrastige Rot macht sich super gut mit weißem Papier und schlichtem Geschenkpapier ( okay, okay, es ist wunderschönes und recyceltes Versandmaterial, gibt’s also for free ). Und jetzt zeig ich dir, wie du Schritt für Schritt vorgehst, damit meine Bastelidee für Weihnachten auch zum Erfolg wird. Dann lass uns doch loslegen!

DIY Geschenkanhängerfür Weihnachten mit gestempelten roten Beeren.

Anhänger Bastelidee für Weihnachten – So geht’s:

Damit du weisst, was du dafür brauchst, habe ich dir alle Materialien in eine Liste gepackt. Die Liste ist kurz und ich bin mir fast sicher, dass du nicht unbedingt was Neues dafür anschaffen musst. So mag ich das. Also, here you go:

Geschenkanhänger Bastelidee für Weihnachten – Materialliste:

weisses Papier am besten 300g/m und aufwärts
Schere oder Kreisschneider
Schnitzgummi oder ein altes Radiergummi
Werkzeug zum Stempel schnitzen z.Bsp.: Linoldruckwerkzeug oder auch ein Cutter
Rote Stempelfarbe oder Gouache, Acryl, Watercolor – was du da hast
– einen schwarzen Fineliner
– ein Stückchen Schnur
– gesammelte Reste Versandmaterial, am besten schön zerknittert.

1. Schneide dir Kreise aus Papier aus

Als Papier empfehle ich ein helles Papier, gerne etwas stärker in der Grammatur. Ich habe hier beispielsweise ein 300g/m dickes ungestrichenes Papier verwendet. Der Ton war leicht cremig – also nicht strahlend weiß – und das Papier ist ganz leicht strukturiert und auch angenehm weich. Vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen alten Zeichenblock oder auch ein Skizzenbuch rumliegen, das ihr nicht mehr benötigt? Je nachdem wieviele Geschenkanhänger ihr benötigt, könnt ihr gerne Reste aufbrauchen und ungenutze Schnipsel verarbeiten. So mache ich das zumindest immer.

Mit einem Kreisschneider lassen sich leicht Papierkreise ausschneiden

Wenn du das Papier deiner Wahl gefunden hast, schneide dir Kreise aus. Ich habe einen fancy Kreisschneider, bin mir aber bewusst, dass nicht jeder Haushalt so ein spezielles Werkzeug zu Hause hat. Bevor ich einen Kreisschneider besaß habe ich mir immer ein altes Einmachglas in der richtigen Größe geschnappt, mit dem Bleistift die Konturen nachgefahren und mit der Schere die Kreise ausgeschnitten. Vielleicht findest du auch noch einen alten Schulzirkel, der könnte Dich bei deinem Vorhaben bestimmt unterstützen?

Den Durchmesser der Anhänger kannst du natürlich selbst bestimmen. Ich fand 7,5cm eine gute Größe.

2. Loche die Geschenkanhänger

Normalerweise loche ich meist am Ende. In diesem Fall würde ich dich bitten es gleich nach dem Ausschneiden zu tun. Denn nur so weisst du, wo oben und unten ist und das kann sehr hilfreich sein bei der Gestaltung.

Loche die runden Kreise am besten mit einem Papierbohrer

Zum Lochen habe ich hier einen Papierbohrer verwendet. Das Schöne an einem Papierbohrer ist, man kann die Lochgröße dank auswechselbarer Spitzen selbst bestimmen. Ich habe mich für ein Loch mit einem Durchmesser von 4mm entschieden. Ein handelsüblicher Locher meistert diese Aufgabe übrigens auch nicht weniger schlecht. Hier beträgt die Normgröße 5,5mm. Teste das Loch vorher mit der von dir ausgewählten Schnur.

3. Schnitz dir einen Beeren-Stempel

Stempel Schnitzen leicht gemacht

Um Stempel selbst zu schnitzen gibt es im Bastelbedarf sogenanntes Schnitz- oder Stempelgummi ( zum Beispiel dieses hier von Factis, unbezahlte Werbung ) . Das sind flexible Vinylblöcke in unterschiedlichen Dicken und Größen. Wenn du bereits mit Schnitzgummi gearbeitet hast, dann kannst du für dieses Projekt einfach ein kleines ungenutztes Eckstückchen verwenden. Falls nicht, dann tut es auch ein altes Radiergummi. Es muss auch wirklich nicht groß sein, wie man an der Beerengröße erkennen kann. Der Durchmesser ist hier ähnlich gewählt wie beim Loch circa 0,4 – 0,5mm.

Mit Linolschneidewerkzeug oder einem Cutter kannst du nun beginnen aus dem Gummi einen runden Stempel rauszuschnitzen. Der Stempel sollte jedoch breiter sein, als die kleine stempelnde Fläche. Denn nur so lässt es sich am Ende auch gut stempeln. Der Stempel soll dir letztens Endes gut in der Hand liegen. Wenn der Stempel insgesamt zu klein gerät, besteht außerdem die Gefahr, dass er brechen könnte. Also arbeite dich am besten von einer größeren Stempelfläche zu deiner gewünschten Größe vor. Und keine Sorge, der Stempel muss nicht perfekt rund sein. Vielmehr sorgt dieses Unperfekte für einen gewissen DIY-Charme, den wir nicht missen wollen.

4. Kranz oder Zweig? Plane dein Layout.

Da ich mich nicht für eine Variante entscheiden konnte, habe ich gleich zwei Beeren Anhänger entworfen. Was du dabei beachten musst:

– Die Zweig Variante

Bastelidee für Weihnachten: Hier Die Zweig-Variante der DIY Geschenkanhänger

Beim Zweig-Anhänger gibt es ein Oben und Unten. Orientiere dich an deiner Lochung. Im unteren Teil kannst du jetzt mit dem Bleistift einen Hauptast vorzeichnen. Die Beeren werden dann ober- und unterhalb dieser Linie gestempelt.

– Die Kranz Variante

Bastelidee für Weihnachten: Hier Die Kranz-Variante der DIY Geschenkanhänger

Um einen schönen Kranz zu zaubern, empfehle ich dir mit dem Zirkel oder einem kleineren runden Gegenstand und dem Bleistift eine Kranzlinie vorzuzeichnen. Spare dabei das Loch aus. Im Idealfall sollte die imaginär fortgeführte Linie des Kranzes das Loch an der äußeren Kante berühren. Die Beeren werden später nur innen gestempelt. Aus ästhetischen Gründen sollte die Kranzlinie außerdem nicht zu weit innen platziert werden.

Zeichne eine Kranzlinie mit dem Bleistift vor.

5. Bestempel die Geschenkanhänger

Geschenkanhänger mit gestempelten Beeren ohne Fineliner Zeichnung

Bevor es losgeht mit der Stempellei noch ein Wort zur Farbe und zum Auftrag. Ideal ist natürlich rote Stempelfarbe im Stempelkissen. Damit nicht jede Beere gleich aussieht, habe ich zweimal gestempelt und dann erst wieder Farbe im Stempelkissen getankt. Dadurch ensteht ein wenig Tiefe durch die unterschiedliche Farbnuancen.

Du kannst neben Stempelfarbe aber auch viele andere Farben verwenden. Super ist hier auch, dass du den Farbton durch Mischen noch etwas variieren kannst. Achte aber auf einen dünnen Farbauftrag. Es empfiehlt sich die Farbe vorher auszurollen und dann entweder direkt mit dem Stempel aufzunehmen oder mit dem Pinsel oder einer Walze aufzutragen. Es gibt hier kein richtig oder falsch. Probier es einfach aus. Du wirst merken, dass sie manche Farben besser mit dem Pinsel auftragen lassen oder auch wieviel Farbe überhaupt nötig ist ( Spoiler: sehr sehr wenig ).

6. Verbinde die Beeren mit dem Fineliner

Die Beeren kannst du mit einem schwarzen Fineliner zu einem Zweig oder Kranz verbinden.

Zeichne mit dem Fineliner deiner Wahl die Ast- bzw. Kranzlinie nach. Mit kleinen Strichen verbindest du danach die roten Kreise mit dem Hauptast. Beim Kranz würde ich mich für eine Richtung entscheiden und abgehende Äste nur in dieser Richtung zeichnen.

Wenn alles gut getrocknet ist, kannst du die Bleistiftlinien jetzt wegradieren.

7. Belettere die Geschenkanhänger

Mit einem dünnen Fineliner einfach drauf los lettern.

Abschließend kannst du mit einem kleinen feinen Lettering den Namen des Beschenkten auf die Anhänger schreiben. Ein “frohes Fest” sieht auch auch sehr hübsch aus und ist vielleicht eine Idee, wenn das Geschenk sowieso persönlich überreicht wird.

8. Weihnachtsgeschenke einpacken und Anhänger mit Schnur befestigen

Weihnachtsgeschenke einpacken mit selbstgebastelten Geschenkanhängern mit roten Beeren.

Mein Geheimtipp für schönes Geschenkpapier ist übrigens das tolle, weiche und kostenlose Papier, das oft als Polstermaterial beim Online-Versand in den Päckchen zu finden ist. Ich finde nicht nur den nachhaltigen Gedanken daran wunderschön, ich finde das Papier so großartig, dass ich schon mehrfach überlegt hatte, auf aktive Suche nach diesem Papier zu gehen. Übrigens finde ich, dass die Knautscher und Falten nur zu noch mehr Schönheit beitragen.

Wenn du noch einen Zweig Ilex da hast, schneide ruhig ein paar Beeren ab und stecke den Mini-Ast an das Geschenk. Die Beeren dürfen auch gerne etwas älter und leicht eingetrocknet sein. Denn so passt es auch gleich viel besser zum recycelten Geschenkpapier.

Ich hoffe sehr, dass dir die Bastelidee für Weihnachten gefällt. Ich verspreche dir, wenn du mal angefangen hast und deinen eigenen Beeren-Stempel geschnitzt hast, willst du alles mit Beeren bedrucken. Bei mir wurden schon allerlei Karten und Briefumschläge mit diesen niedlichen Beerchen bestempelt. Es gibt da irgendwie kein Ende, aber diese Geschenkanhänger sind zumindest ein sehr guter Anfang! Viel Spaß damit!

Moderner Geschenkanhänger “Frohes Fest”
Weihnachten kann kommen.

Geschenkanhänger Bastelidee Anleitung als Video

Wenn du eher der visuelle Typ bist, dann empfehle ich dir dieses IGTV, das ich auf meinem Instagram Kanal gepostet habe. Dort findest du im Übrigen auch noch andere Bastelideen für Weihnachten.

Du brauchst noch mehr Bastelideen für Weihnachten?


Mehr Bastelideen und Inspiration gefällig?

Melde dich doch zur kostenlosen Konfettipost an. Als Konfettipost-Abonnent erhälst du neben DIY-Inspiration im Postfach außerdem Zugang zu vielen Printables. Da sind auch einige Weihnachtsfreebies dabei. Es lohnt sich sehr, da mal reinzuschauen. Ein Abmelden ist natürlich jederzeit ohne Probleme möglich.

Mehr Infos zur Konfettipost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.