Hochzeitspapeterie – was gibt es alles? Ein Überblick mit Checklisten Freebie.

Würde ich nicht im Hochzeitsbusiness arbeiten und das alles schon eine Weile machen, ich fürchte ich wäre hochgradig überfordert. Kaum steht der Entschluss fest, dass geheiratet wird, kommen tausend Fragen hoch. Wo anfangen? Ich habe mir hier in dieser Beitragsreihe zur Hochzeitsplanung vorgenommen mein Wissen mit Euch zu teilen und Euch weiterzuhelfen. Natürlich geht es hauptsächlich um Einladungen, Save the Date Karten, Dankeskarten etc. : die sogenannte Hochzeitspapeterie. Was versteht man darunter und was gibt es alles?

Da die Hochzeitspapeterie heutzutage so einige Produkte umfassen kann, werde ich die Produkte ein wenig kategorisieren. Die Kategorisierung nehme ich aufgrund meiner Erfahrung als Papeteriedesignerin vor. Sie beruht somit auch auf Beliebtheit. Aber jedes Paar ist anders. Folglich ist auch jede Hochzeit anders. Seht den Beitrag als Inspiration und Hilfestellung um im Hochzeitsdschungel den Überblick zu bekommen. Gerne könnt ihr Euch die dazugehörige Listenübersicht herunterladen ( für Konfettipost-abonnenten wie immer kostenlos )

Der Inhalt im Kurzüberblick

1. Das klassische Papeterie-Trio
Save the Date Karten / Einladungskarten / Dankeskarten

2. Die Einladungs Add-Ons
Einleger für zweisprachige Hochzeiten / gesonderte Standesamt-Einladung / Ablaufplan / Hotelliste / Anfahrtsskizze / Dresscode / Rückantwort / Envelope Liner / Umschlagkalligrafie / Wachs & Siegel / Stempel

3. Auf der Hochzeitstafel
Speisekarten / Namenskärtchen / Sitzplan / Tischplan / Deko wie Girlanden / Fähnchen & Wimpel / Fotoaccessoires

4. Kleine feine Details
Banderolen für Freudetränen / Anhänger für Gastgeschenke / Seifenblasen / Notfall-Kits

5. Bücher zum Heiraten
Stammbücher/ Booklets für das Eheversprechen / Gästebuch / Fotobuch

6. Sonstige Hochzeitspapeterie Produkte
Kirchenheft / Hochzeitszeitung

Ihr findet den Inhalt dieses Blogbeitrags auch noch mal als Listenübersicht als Download hier .

Also: Hochzeitspapeterie – was ist das eigentlich? Das Wort setzt sich aus Hochzeit und Papeterie zusammen. Worum es sich bei einer Hochzeit muss ich Euch hoffentlich nicht erklären. Das Wort Papeterie stammt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie Waren aus Papier. In anderen Worten geht es also bei der Hochzeitspapeterie um all die Dinge, die bei einer Hochzeit mit Papier zu tun haben. Als erstes kommt einem da natürlich die Einladungskarte in den Sinn. Es gehört aber noch so viel mehr dazu.

1. Das klassische Papeterie-Trio:

Oder auch: die Papeterie Grundausstattung. Dazu zähle ich neben den Einladungskarten die immer beliebteren Save the Date Karten und die Danksagungskarte. Gerade diese drei Karten werden in der Regel postalisch versendet. Der zeitliche Abstand des Versands kann gut und gerne ein Jahr betragen, was das Ganze so aufregend macht. Die Save the Date Karte dient als Ankündigung, in der Einladungskarte werden genauere Infos kund getan, so dass die Vorfreude bis ins Unermessliche steigen darf. Nach der Hochzeit kommt ein persönliches Dankeschön, meist mit Bildern vom Tag selbst.

Handlettering Einladungen Hochzeit Papeterie
Save the Date Karte, Einladungskarte und Dankeskarte aus dem Hochzeitspapeterie-Set “Letter Love” von konfettirausch. Individuelles Handlettering für eure Hochzeit.

Ob es wirklich eine Save the Date Karte braucht hängt ganz von eurer Planung ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei meinen Brautpaaren ist die Karte auf jeden Fall zum Standard geworden und das zurecht. Was jedem Paar klar ist: ohne Einladung keine Gäste. Die Einladungskarte an sich kann sehr minimalistisch und knapp sein. Es gibt aber auch regelrechte Einladungs-Broschüren zum wichtigen Tag. Wichtig ist nur, dass es eben eine offizielle Einladung gibt. Das sorgt für Klarheit und Planungssicherheit. Die Dankeskarte ist in meinen Augen auch nicht mehr wegzudenken. Hier gilt Ähnliches: ein paar persönliche Worte (gerne auch digital) reichen zwar, aber in den meisten Fällen werden beispielsweise noch ein paar Fotos dazu versendet. Hauptsache ihr bedankt Euch artig. Schließlich sind wir alle gut erzogen worden.

Die Save the Date Karte ist mittlerweile fester Bestandteil der Hochzeitspapeterie.

2. Die Einladungs-Add-Ons:

Und hier geht es auch schon los mit der Unübersichtlichkeit. Was genaue meine ich mit Add-ons ( entschuldigt mein Denglisch, aber es passt so hervorragend)?

– Zweisprachige Einladungskarten

Das Thema betrifft nicht alle Brautpaare, aber immer mehr. Damit ihr nicht alle Karten doppelt drucken lassen müsst ( zudem ist es meist nicht ganz so eindeutig ), könnt ihr die Karte schon direkt im Vorhinein zweisprachig gestalten. Mein Papeterie-Set Blue Brush ist beispielsweise auf Zweisprachigkeit ausgelegt. Dennoch ist es meist so, dass die ausländischen Gäste meist mehr Informationen benötigen, da sie eben nicht mit den Hochzeitsgepflogenheiten des anderen Landes vertraut sind. Hierfür bietet sich ein Einleger in Zweitsprache an. Dieser kann in die Einladung mit eingelegt werden. Und zwar nur bei Gästen, die von weiter anreisen.

Flexibles und zweisprachiges Hochzeitspapeterie-Set “Blue Brush” von konfettirausch mit modernem Design und individuellem Brushlettering.

– Zwei Termine, eine Einladung.

Ihr heiratet beispielsweise standesamtlich im familiären Kreis und ein paar Tage später mit allen Freunden und Familienmitgliedern mit kirchlicher Trauung und anschließender Feier? Oder morgens standesamtlich, nachmittags gibt‘s dann ein lockeres Grillfest? Wie ihr es auch plant, einen Haken hat die Sache meist. Nicht alle Gäste sollen oder können zu beiden Terminen kommen. Im Grunde bräuchtet ihr auch hier wieder zwei Einladungen. Aber wie wäre es mit einer Einladung zum großen Fest und einem Einleger für die familiäre Trauung im Standesamt? Zum Papeterieset „Wild Greenery“ gibt es so einen Einleger.

Einleger für die standesamtliche Trauung aus dem Papeterie-Set “Wild Greenery” von konfettirausch mit Aquarellpflanzen und Brushlettering-Schrift.

– Zusätzliche Infos

Ihr kennt eure Freunde und Familie ziemlich gut und wisst genau, dass das Telefon nach dem Versand der Einladung nicht mehr still steht? Noch dazu haben alle die gleichen Fragen: Wo können wir übernachten? Kann man vor Ort gut parken? Wie kommen wir vom Rathaus zur Feier? Was passiert zwischen dem Umtrunk nach dem Standesamt und der eigentlichen Feier abends? Und und und…

Warum macht ihr es Euch und euren Gästen nicht leicht und entwerft einen zusätzlichen Einleger mit einer Anfahrtsskizze oder dem geplanten Shuttleservice? Immer wieder empfehlenswert ist auch eine Hotelliste mit euren Lieblingsunterkünften und der Entfernung zur Location. Der Neugierde eurer Gäste könnt ihr mit einem Ablaufplan entgegenwirken. Infos zum Dresscode oder Motto haben auf einem Einleger Platz ausführlicher erläutert zu werden.

Flexibel gestaltbare Einleger für die Hochzeitseinladung. So kann man unter anderem leicht einen Ablauplan, eine Hotelliste oder Infos zum Dresscode unterbringen.

– Rückantwortkarte und Essenswünsche

Nicht zuletzt kann ein Einleger auch eine Rückantwortskarte im Postkartenformat sein. So bekommt ihr bessere Planungssicherheit. Schön ist es auch immer, wenn auf der Karte besondere Essenswünsche oder auch Musikwünsche vermerkt werden können. So fühlen sich eure Gäste noch willkommener und es gibt keine bösen Überraschungen à la: „ Wie? Du bist Vegetarier?“

– Der postalische Versand

Und wenn ihr eure Einladung so zusammengestellt habt, wie sie für Euch und eure Gäste am besten ist, dann wird sie verschickt. Das passiert meist postalisch. Man könnte hier auch einfach einen x-beliebigen Umschlag nehmen, Briefmarke drauf und fertig. Aber wir Papeteriedesigner sind Perfektionisten und ihr solltet es im Hinblick auf diese bezaubernden Details auch sein.

Die Auswahl des Kuverts sollte farblich auf euer Konzept abgestimmt sein. Es gibt große Qualitätsunterschiede bei Kuverts, die sich auch im Preis niederschlagen. Aber ich bin mal so frei und behaupte, dass es sich dafür lohnt. Ich empfehle immer gleich eine größere Menge zu kaufen. So haben Save the Date Karten, Einladungskarten und Dankeskarten einen einheitlichen Look. Der schöne Nebeneffekt: es wird dadurch auch günstiger. Wunderschön finde ich Envelope Liner, die man als Futter in die Umschläge mit rein kleben kann. Das passiert häufig in Eigenregie. Bei meinem Papeterie-Set ‘Famos Pastos’ gibt es zum Beispiel einmal individualisierte Liner, die ihr dann als Template so oft wie nötig ausdrucken könnt.

Design Famos Pastos Hochzeit Umschlag Innenfutter
Envelope Liner aus dem Hochzeitspapeterie-Set “Famos Pastos” von konfettirausch mit individuell kalligrafiertem Hochzeitslogo. Der Envelope Liner ist als digitales Template zum Download verfügbar, den das Brautpaar dann so oft wie gewünscht ausdrucken kann.

Das Kuvert muss anschliessend individuell beschriftet werden. Das kann natürlich auf verschiedene Weise geschehen. Ich biete meinen Brautpaaren beispielsweise Kalligrafie für Umschläge an. Denn der erste Eindruck zählt. Wer schon einmal einen mit so viel Liebe beschriftete Einladung erhalten hat, weiß wovon ich spreche. Kostengünstiger ist es zum Beispiel einen Stempel anfertigen zu lassen. So müsst ihr eure Rückadresse nicht immer gesondert aufschreiben. Und es sieht natürlich zusätzlich noch spitze aus.

Umschlagkalligrafie wertet jede Hochzeitspapeterie auf. Von Hand adressierte Einladungen mit weißer oder eleganter goldener Tinte sind ein absoluter HIngucker im Briefkasten. Jede Einladung wird individuell mit der Spitzfeder beschriftet.

Zusätzliche Ideen um eure Einladungen zu individualisierten bieten unter anderem Seidenbänder zum Beispiel in Kombination mit Wachssiegel. Es gibt Kordeln in allen Farben und Ausführungen und auch kleine Aufkleber zum Verschließen. Auch das ist Teil der Hochzeitspapeterie.

Design Dis Oui Hochzeit Sticker rot weiß rund Einladungen
Auch eine schöne Alternative: Runde Sticker des Hochzeit Papeterie-Sets Dis Oui von konfettirausch zum Verschließen der Einladungskuverts.

3. Auf der Hochzeitstafel

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Deswegen ist das Hochzeitsessen vermutlich auch so ein wichtiger Teil einer Hochzeit. In eurem Design gestaltete Menükarten erfreuen sich auf jeden Fall großer Beliebtheit. Der Informationsgehalt steht zwar im Vordergrund. Trotzdem ist es schön, wenn es einen Wiedererkennungswert gibt.

Design Hand in Hand Hochzeit konfettirausch Einladung Speisekarte
Speisekarte aus der Serie “Hand in Hand” von konfettirausch. Fotografiert auf der Hochzeit. Mint trifft auf moderne Typografie und handgezeichnete Blätter.

Menükarten können an jeden Platz gelegt werden. Es reicht aber auch eine Karte pro Tisch. Das ist wohl Geschmackssache. Schön ist es allerdings, wenn man die Menükarte mit Namenskärtchen verbindet. Oder auch dem Gastgeschenk. Dazu gibt es viele Möglichkeiten. Wer mich kennt, der weiß, dass für mich von Hand kalligrafierte und individuelle Platzkarten ein absolutes Muss sind. Ich könnte Bücher darüber füllen. Wenn ihr hier tiefer einsteigen wollt, empfehle ich euch diesen Beitrag über Namenskärtchen hier.

Moderne Platzkarten
Keine Hochzeitspapeterie ohne Namenskärtchen. Sie vermeiden Chaos vor Ort, sind ein persönlicher Gruß für eure Gäste und machen eure Hochzeitstafel besonders festlich.

Alternativ zu Platzkarten gibt es unter anderem auch die Möglichkeit einen Sitzplan zu erstellen. Dieser wird zumeist in der Nähe des Eingangsbereiches aufgestellt. Gern gesehen sind auch Tischpläne. So kann sich jeder Gast seinen Platz selbst aussuchen kann, aber eine gewissen Ordnung bleibt erhalten.

Design Famos Pastos Hochzeit Tischkarten
Tischkarten sind eine gute Alternative zu Platzkarten. Diese Tischkarten aus dem Hochzeitspapeterie-Set “Famos Pastos” könnt ihr ganz einfach zu Hause mit den Namen eurer Gäste versehen und ausdrucken.

Mit Menükarten und Platzkarten ist es meist nicht getan. Je nach Location wird mal mehr und mal weniger dekoriert. Um euch nur eine kleine Vorstellung von dem zu geben, was man aus Papier zaubern kann, nenne ich Euch ein paar beliebte Beispiele:

Hochzeit Deko Girlande Hochzeit Bitte Lächeln Smile Papeterie
Auch Teil einer modernen Hochzeitspapeterie: Selbstgemachte Deko Girlanden für die Hochzeit. Girlande als Tischläufer oder als Deko für die Fotoecke.

Selbstgemachte Girlanden sind total im Trend. Damit lassen sich nicht nur wunderbare Fotowände gestalten. Das Kuchenbuffet oder die Popkornbar werden damit ebenfalls im Nu aufgehübscht. Natürlich eignen sich dafür auch allerlei Fähnchen und andere Wimpel. Die Fähnchen können in die Leckereien gesteckt werden. Apropos Fähnchen: Viele Brautpaare entscheiden sich für eine Fotobox oder Fotoecke. Individuelle selbstgemachte Sprechblasen und sonstige Fotoaccessoires kommen dort natürlich sehr gut an. Willkommensschilder und Plakate sind außerdem zurecht immer öfter auf Hochzeiten zu sehen. Zudem sind sie auch eine schöne Erinnerung. Natürlich sind die Schilder und Plakate nicht immer aus Papier.

Schilder für die Candybar im Design der restlichen Hochzeitspapeterie. Diese beiden Exemplare sind Teil der Hochzeitspapeterie von “Grün, Gold, Glück”.

4. Kleine feine Details

Zum absoluten Renner in der Hochzeitspapeterie sind in den letzten Jahren Banderolen für die Freudentränen geworden. Dafür gibt es viele schöne Vorlagen, die ganz DIY-Braut like von selbst angefertigt werden können. Ebenso kleine Anhänger mit der Aufschrift „Schön, dass du da bist.“ für eure Gastgeschenke oder an Servietten gebunden. Es gibt beispielsweise Anhänger für Seifenblasen und noch so viel mehr. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Tee als Gastgeschenk im Reagenzglas mit Anhänger aus der Hochzeitspapeterie Serie “Summer Peach” von konfettirausch. Foto von C. Wendland
Kleine Tütchen gefüllt mit Lakritzschnecken und handgeletterten Anhänger mit den Namen der Hochzeitsgäste. Die Anhänger dienen als Platzkarten und verschönern gleichzeitig das Gastgeschenk.

Gerne gesehen und genutzt sind sogenannte Kits. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel das Notfall-Kit. Dazu werden auf der Toilette Kosmetikartikel wie Deodorant, Tampons und Blasenpflaster platziert. Diese sind für die Gäste frei zugänglich. Manche Brautpaare stellen auch ein Anti-Kater-Kit für den Morgen danach zur Verfügung. Darin enthalten sind meist Aspirin und oder auch den ein oder anderen Schnaps für den Weg nach Hause. Diese Kits sind natürlich doppelt lustiger, wenn sie mit kleinen Anhängern von Euch mit viel Ironie beschriftet wurden.

5. Bücher zum Heiraten

Das ist in diesem Beitrag zur Hochzeitspapeterie die letzte Kategorie und wahrscheinlich auch die Kategorie, an die man zuletzt denkt. Was meine ich damit? Meiner Meinung nach gehören Stammbücher, Eheversprechen-Booklets, Gästebücher und Fotobücher ebenso zur Hochzeitspapeterie. Es sind vorallem diese Papeteriewaren, die nach der Hochzeit noch Relevanz haben.

Individualisiertes Gästebuch im Designkonzept der Hochzeit
Hochwertiges Stammbuch in Petrol mit Prägung in Gold
Hochwertiges und modernes Stammbuch von konfettirausch in wunderschönen Blautönen als Leineneinband. Edle Prägung in Gold.

Die Hochzeit ist für das Familienstammbuch ja gerade erst der Anfang. Hier kann die wichtige Eheurkunde verstaut werden und festgehalten werden, wie die Familie wächst. In einem Booklet mit der Aufschrift „Unser Eheversprechen“ findet euer persönliches Eheversprechen einen würdigen und schönen Platz. Das Eheversprechen kann jederzeit erneuert und das Booklet anschließend erweitert werden. Das Gästebuch wird oft alle paar Monate aus dem Schrank geholt und die Fotos angeschaut bzw. all die lieben Wünsche nocheinmal gelesen. Viele Hochzeitsfotografen bieten zudem an, eure Fotos für euch in einem Buch binden zu lassen. So ein Fotobuch kann ich wirklich nur empfehlen. Denn es macht einfach so viel Freude den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen. Natürlich könnt ihr auch selbst eine Auswahl treffen und Bücher drucken lassen.

6. Sonstige Hochzeitspapeterie Produkte

Ein paar Hochzeitspapeterie Produkte fasse ich unter dieser Kategorie zusammen, ohne die meine Liste nicht komplett wäre. Zum Einen handelt es sich hierbei um das gute alte Kirchenheft, in dem der Gottesdienst inklusive Liedtexten und Versen vorskizziert wird. Es gibt den Gästen einen Anhaltspunkt, wo man sich im Gottesdienst befindet. Oft wird das Kirchenheft auch als Souvenir mit nach Hause genommen.

Individuell gestaltetes Programmheft zur kirchlichen Hochzeit. Design aus dem Hochzeitspapeterie-Set “Summer Peach” von konfettirausch. Foto von C. Wendland

Zum Anderen ist es in manchen Regionen noch Brauch eine Hochzeitszeitung zu erstellen. Darin finden sich lustige Anekdoten und Fotos des Brautpaares. Die Zeitung verschafft den Gästen außerdem brisante Hintergrundinformationen. Schön ist es hier, wenn man beim Design an echte Zeitungslayouts anknüpft und verschiedene Textformate unterbringt. Super funktionieren auch Kreuzworträtsel, die von den Gästen ausgefüllt werden können. Wenn dann des Abends noch ein Gewinner ausgelost wird, dann wird sich die Zeitung sicher gut verkaufen.

Kleines Fazit zur Hochzeitspapeterie

Ich hoffe ich konnte Euch hiermit einen ersten Überblick verschaffen und Euch ein wenig inspirieren. Das sind hier nur einige Ideen, ich bin sicher in euren Köpfen schlummern da noch weitaus mehr. Und das ist auch gut so: denn jedes Paar ist unterschiedlich. Deswegen ist auch jede Hochzeitsfeier anders und letzten Endes eben auch die Hochzeitspapeterie. Wenn ihr eine individuelle Idee habt, sprecht mich gerne an. Und ansonsten: Lasst mir einen Kommentar da. Ich ergänze die Liste gerne weiter und sonst freue ich mich natürlich auch immer über euer Feedback.

Übersicht als Liste zum Download

Damit ihr es schön übersichtlich habt und nicht den Beitrag nochmal von vorne durchkämmen müsst, habe ich all diese Punkte für Euch separat in einer Liste zusammengeführt. Diese könnt ihr Euch als Konfettipost-Abonnenten kostenlos herunterladen, ausdrucken und planen was das Zeug hält.

Checkliste Papeterie zur Hochzeitsplanung
Überblick über mögliche Produkte der Hochzeitspapeterie. Liste zum Ausfüllen und Abhaken als kostenloses Pdf herunterladbar. Hochzeitsplanung leicht gemacht.
Checkliste Papeterie Hochzeitsplanung

Wo bekomme ich den Code zum kostenlosen Download der Übersicht her? Unten stehende Felder zur Konfettipostanmeldung ausfüllen, abschicken und ( wichtig! ) bestätigen… und los geht’s!

Weitere Freebies und Printables, die für dich als Newsletterabonnent kostenlos zugänglich sind:

Mehr Infos zur Konfettipost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.